User account

Fabienne Liptay: Telling Images

Fabienne Liptay

Telling Images
Studien zur Bildlichkeit des Films

Softcover, 360 pages

PDF, 360 pages

Studien zur Bildlichkeit des Films

Filmbetrachtung hat es zunächst mit materiellen Sichtbarkeiten zu tun, mit Bildern, die dem Blick gegeben sind, bevor sie zu erzählen beginnen. Im blinden Fleck dieses Blicks liegt das, was den Bildern erst durch Erzählungen nachträglich beigegeben oder hinzugedacht wird. Was Bilder sind, wie sie gesehen und verstanden werden, variiert mit den Kontexten sowohl ihres theoretischen Entwurfs als auch ihres praktischen Gebrauchs. Filme sind jedoch immer schon mehr oder anderes als visuell verfasste Geschichten. Sie sind narrative Entfaltungen von Bildlichkeit – von dynamischen Vorstellungskomplexen, die Rückschlüsse auf ästhetische und technische, soziale und politische Aspekte der Wahrnehmung und Verwendung von Bildern erlauben.
Die in diesem Buch versammelten Studien entlang der Werke bekannter Regisseure wie Michael Haneke, Krzysztof Kieslowski, Jim Jarmusch, Wim Wenders oder Ari Folman eröffnen ungewohnte Perspektiven auf das Verhältnis, das Bilder und Erzählungen im Film unterhalten.

  • film studies
  • film
  • image and imagery
  • narration
  • Think Art

My language
English

Selected content
English

Fabienne Liptay

is a professor of film studies at the University of Zurich, Switzerland. She studied film and theater studies as well as English language and literature at the University of Mainz, Germany, where she earned her doctorate in 2002. From 1999 to 2001, she worked as an assistant editor on the TV program 3sat Kulturzeit. She was a lecturer in the Department of Film Studies at the University of Mainz from 2002 to 2007 and assistant professor in the Department of Art History at the University of Munich from 2007 to 2013. She is coeditor of the quarterly journal Film-Konzepte and has published extensively on the aesthetics, history, and theory of film. Her research primarily focuses on film imagery and picture theory; on audio-visual narrative; and on the interrelations between film and the other arts and media.
Other texts by Fabienne Liptay for DIAPHANES
Zurück