User account

Alain Badiou: Bedingungen

Alain Badiou

Bedingungen

Translated by Heinz Jatho

Softcover with Flaps, 416 pages

Ansätze zu einer Neudefinition der Philosophie

Der Band Bedingungen versammelt Texte, die nach Alain Badious 1988 erschienenem Opus magnum Das Sein und das Ereignis entstanden sind. Obwohl sie ganz verschiedene Anlässe haben, ist ihnen doch eine klare Stoßrichtung gemein: Am Anfang steht die Philosophie »selbst« und eine explizite Kritik am Topos ihres vermeintlichen »Endes«.

Stattdessen schlägt Badiou eine Neudefinition der Philosophie vor, die ihren Ursprüngen bei Platon und ihrer gegenwärtigen Situation gleichermaßen gerecht werden soll. Die daran anschließenden Texte diskutieren die vier wesentlichen Bedingungen der Philosophie, die dem Band seinen Titel geben: Poesie, Mathematik, Politik und Liebe. In seiner Klarheit und Aktualität kann dieser Band als Einführung in Badious Werk dienen, das François Wahl in seinem Vorwort kritisch und kenntnisreich vorstellt.

  • introduction
  • Samuel Beckett
  • politics
  • Rimbaud
  • Stéphane Mallarmé
  • theory construction
  • poetics
  • mathematics
  • Jacques Lacan

My language
English

Selected content
English

Alain Badiou

Alain Badiou

is a philosopher, dramaturg, novelist, and mathematician. He taught philosophy at the University of Paris VIII (Vincennes-Saint Denis), at the École Normale Supérieure, and at the  Collège international de philosophie. He is the author of several novels and plays as well as more than a dozen philosophical works.

Other texts by Alain Badiou for DIAPHANES
Zurück